Ohne Stress erfolgreich sein

Täglich werden an Dich als Führungskraft große Anforderungen gestellt. Ein ruhiges, stressfreies Arbeiten scheint kaum möglich. Zu schnell ändern sich die Rahmenbedingungen. Was gerade eben noch verbindlich erschien, kann sich schnell wieder ändern… Willkommen in der VUKA-Welt!

Dieses Akronym beschreibt die Erscheinungsform der modernen Welt:

  1. Volatilität
  2. Unsicherheit
  3. Komplexität
  4. Ambiguität

Märkte sind dynamisch, der Kunde mit seinen Bedürfnissen rückt ins Zentrum, Zukunftsprognosen erscheinen unmöglich. Richtige Entscheidungen gibt es nicht mehr – dafür sind die Rahmenbedingungen zu komplex und mehrdeutig.

Führungskräfte fühlen sich unsicher – sie agieren auf Treibsand…

Was braucht es, um in dieser Lage gut zu bestehen? Die Fähigkeit zur Selbstführung und ein gutes Selbstmanagement.

Leider sehe ich allzu oft im Coaching und meinen Seminaren, dass Führungskräfte kaum Instrumente zur Selbstführung einsetzen. Es wird kaum geplant, Aufgaben werden zu wenig verfolgt, Ziele nicht fixiert etc. “Es ist ohnedies alles im Fluss – was soll ich da groß planen?” lautet die Devise.

Planlos in den Untergang

Ich halte das für einen großen Irrtum, der zu verminderter Führungsleistung, Stress bis hin zum Burnout führt.  Das bedeutet eine Kapitulation vor der VUKA-Welt.

Im Gegenteil: es kommt alles darauf an, die VUKA-Welt zu meistern, die Herausforderungen auch als Chance zu sehen.

Das geht jedoch nur mit einem sinnvollen System.

In dieser Episode erlernst Du  ein einfaches System, das Dir hilft, solche Entwicklungen zu verhindern. Das System beruht auf den Prinzipien:

  • Ordnung
  • Ziele setzen
  • Sammeln
  • Prioritäten setzen
  • Planen
  • Umsetzen

In dieser Episode zeige ich Dir, wie ein Arbeitstag nach diesen Prinzipien abläuft.

Ich footnotes