DMF 38 - Setze Deine Vorhaben um mit dem Rubikonmodell - Heisetraining

Wie Dir das Rubikonmodell beim Umsetzen hilft

Ein Unternehmen, eine Abteilung oder ein Team zu führen ist eine schöne Aufgabe: es ermöglicht Dir, Deine eigenen Vorstellungen und Ideen umsetzen zu können!
Führen ist also ein durchwegs schöpferischer, gestalterischer Prozess!
Doch auf dem Weg von der ersten vagen Idee bis zur tatsächlichen Realisierung läuft nicht immer alles glatt. Es gilt, einige Fallstricke zu meistern.
Damit meine ich weniger die Herausforderungen, die Dein Umfeld an Dich stellt.
Nein!
Es geht viel mehr um Deine eigenen inneren emotionalen und mentalen Hürden, die Du bemeistern musst.
Selbstführung ist als angesagt, damit aus Deinen Vorsätzen auch Taten werden.
Der Feind Deines Erfolgs ist die eigene Untätigkeit
Damit Dir das besser gelingt, solltest Du Dich mit dem Rubikonmodell der Handlungsphasen beschäftigen. Entwickelt von Heckhausen und Gollwitzer zeigt es auf, dass es von der Idee zur Umsetzung folgende 4 Phasen gibt:
  • Abwägen
  • Planen
  • Handeln
  • Bewerten
In jeder dieser Phasen sind unterschiedliche psychologische und neuronale Prozesse wirksam.
Erfahre in dieser Episode wie das Modell aufgebaut ist und wie Du durch diese Phasen navigierst.
Lade Dir hier die entsprechende Graphik herunter. Sie wird Dir helfen, meine Gedanken besser nachzuvollziehen.
Du kannst den Inhalt der Episode auch in meinem Blogartikel: “Wage den Sprung und setze um mit dem Rubikon-Modell” nachlesen.
Ich freue mich, wenn Du den Podcast Durchstarten mit Führung abonnierst. Und gib mir einen like auf Itunes!
Danke!
Ich footnotes