Seite auswählen

Technik der Ich-Botschaft

Von Thomas GORDON wurde die Technik der Ich-Bostschaft entwickelt. Das Tool ist nützlich zur Konfliktlösung. Besonders empfehlenswert sind Ich-Botschaften, wenn Sie Mühe haben, ein Problem sachlich und ohne Vorwurf anzusprechen, aber eine sachliche Lösung erreichen wollen.

Wenn du z.B. einen Kollegen, der zu spät zu einem Termin kommt und dich 15 Minuten warten lässt, wütend anfährst:

„Immer kommst du zu spät zu unserem Meeting. Nie hältst du dich an Vereinbarungen!“

ist deine Reaktion zwar verständlich, Du wirst aber wahrscheinlich Abwehr erzeugen oder es beginnt ein Streitgespräch.

Warum das so ist?

Die DU-Formulierung ist eine Beschuldigung, baut Druck auf und führt dazu, dass der andere sich wehrt!

Formulierst du jedoch eine Ich-Botschaft, sieht das Ganze schon anders aus. Du könntest versuchen, ruhig zu bleiben und das Problem in etwa so anzusprechen:

„Ich warte nun schon seit 10 Minuten auf dich. Ich ärgere mich, dass ich hier rumstehen und warten muss. Dadurch fühle ich mich nicht wertgeschätzt. Bitte halte in Zukunft unsere Vereinbarungen ein!“

Merkst du den Unterschied?Du gehst von deinem Erleben und deinen Emotionen aus. Dein Gesprächspartner hört, was sein Verhalten mit dir macht, und wird eher bereit sein, in einen sachlichen Dialog mit dir einzutreten. Probieren es aus!

Hier findest du e ein Dokument zum Download Tool_Ichbotschaft

Ich footnotes